Filter

x
Champagner Louis Roederer Brut Premier, 75cl
Produzent: Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1776 in Reims ist das Weingut Louis Roederer im Besitz derselben Familie. Es gehört heute zu den drei bedeutendsten, unabhängigen Champagnerhäuser. Seit Januar 2006 führt Frédéric Rouzaud, direkter Nachfahre von Louis Roederer, als, die ausschliesslich an der Qualität orientierte Firmenphilosophie fort. Die 240 Hektar des Roederer-Weingutes sind bei durchschnittlich 98% Grand-Cru klassifiziert. Das Weingut deckt zwei Drittel des Traubenbedarfs des Hauses aus eigenem Rebbesitz. Weshalb der Champagner von Louis Roederer auch als „Champagner vom Eigentümer“ gilt. Dank dieses in der Branche einzigartigen Umstandes hat Louis Roederer eine umfassende Kontrolle über seine Produktion. Produktbeschrieb: Als Verkörperung des Stils Louis Roederer vereint der Brut Premier die fruchtigen Aromen und die jugendliche Frische mit dem abgerundeten und intensiven Geschmack ausgereifter Weine. Beim Brut Premier handelt es sich um einen äusserst strukturierten Champagner, mit goldgelber Farbe, lebhaftem Auftakt und feiner Perlage. Sein Bukett erinnert an frische Äpfel und der Duft nach Weissdorn verzaubert den Geniesser. Die Gaumenaromatik ist komplex; ein Hauch von frischem Obst und roten Früchten wie Brombeeren, Himbeeren und Kirschen verbindet sich mit Aromen von geröstetem Brot und Mandeln. Bei 10 % der Trauben handelt es sich um Reserveweine aus drei vorherigen Weinlesen, die zwischen zwei und sechs Jahren in Eichenfässern gereift sind. Louis Roederer Brut Premier, ein Champagner zum Geniessen! Zusammensetzung: 40 % Chardonnay, 40 % Pinot Noir und 20 % Pinot Meunier. Flascheninhalt: 75cl Alkoholgehalt: 12% Vol

CHF 64.90*
Champagner Louis Roederer Brut Premier, 37.5cl
Produzent: Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1776 in Reims ist das Weingut Louis Roederer im Besitz derselben Familie. Es gehört heute zu den drei bedeutendsten, unabhängigen Champagnerhäuser. Seit Januar 2006 führt Frédéric Rouzaud, direkter Nachfahre von Louis Roederer, als, die ausschliesslich an der Qualität orientierte Firmenphilosophie fort. Die 240 Hektar des Roederer-Weingutes sind bei durchschnittlich 98% Grand-Cru klassifiziert. Das Weingut deckt zwei Drittel des Traubenbedarfs des Hauses aus eigenem Rebbesitz. Weshalb der Champagner von Louis Roederer auch als „Champagner vom Eigentümer“ gilt. Dank dieses in der Branche einzigartigen Umstandes hat Louis Roederer eine umfassende Kontrolle über seine Produktion. Produktbeschrieb: Als Verkörperung des Stils Louis Roederer vereint der Brut Premier die fruchtigen Aromen und die jugendliche Frische mit dem abgerundeten und intensiven Geschmack ausgereifter Weine. Beim Brut Premier handelt es sich um einen äusserst strukturierten Champagner, mit goldgelber Farbe, lebhaftem Auftakt und feiner Perlage. Sein Bukett erinnert an frische Äpfel und der Duft nach Weissdorn verzaubert den Geniesser. Die Gaumenaromatik ist komplex; ein Hauch von frischem Obst und roten Früchten wie Brombeeren, Himbeeren und Kirschen verbindet sich mit Aromen von geröstetem Brot und Mandeln. Bei 10 % der Trauben handelt es sich um Reserveweine aus drei vorherigen Weinlesen, die zwischen zwei und sechs Jahren in Eichenfässern gereift sind. Louis Roederer Brut Premier, ein Champagner zum Geniessen! Zusammensetzung: 40 % Chardonnay, 40 % Pinot Noir und 20 % Pinot Meunier. Flascheninhalt: 37.5cl Alkoholgehalt: 12% Vol

CHF 29.90*
Champagner Louis Roederer Brut Rosé Vintage 2011, 37.5cl
Produzent: Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1776 in Reims ist das Weingut Louis Roederer im Besitz derselben Familie. Es gehört heute zu den drei bedeutendsten, unabhängigen Champagnerhäuser. Seit Januar 2006 führt Frédéric Rouzaud, direkter Nachfahre von Louis Roederer, als Président-Directeur Général, die ausschliesslich an der Qualität orientierte Firmenphilosophie fort. Die 240 Hektar des Roederer-Weingutes sind bei durchschnittlich 98% Grand-Cru klassifiziert. Das Weingut deckt zwei Drittel des Traubenbedarfs des Hauses aus eigenem Rebbesitz. Weshalb der Champagner von Louis Roederer auch als „Champagner vom Eigentümer“ gilt. Dank dieses in der Branche einzigartigen Umstandes hat Louis Roederer eine umfassende Kontrolle über seine Produktion. Über den Jahrgang 2011: Im Gegensatz zu vielen Rosés wird beim Louis Roederer Brut Rosé Vintage nicht Rot- und Weisswein vermischt, um die Roséfarbe zu erhalten, sondern das natürliche Saignée-Rosé-Verfahren (Maischegärung) angewandt. Genuss, Feinheit und prickelnde Frische. Leichte goldrosa Farbe mit ineinander übergehenden „Tie and Dye“-Schattierungen. Feinzarte Perlage. Hauchzart, unaufdringliches Bouquet nach roten Früchten (Himbeere „mit Schuss“), Noten von Schokolade (Kakao) und Anklänge an Trockenblumen. Das verheissungsvolle Versprechen einer noblen Reduktion! Im Auftakt ein Konzentrat aus roten Früchten, Blüten und Blutorange. Das Gefühl ist gleichermassen genussvoll, konzentriert und elegant, dank der prickelnden Frische, die die Weinverkostung begleitet und verlängert. Danach folgen die klassischen Geschmacksempfindungen von Zitrusfrüchten, etwa Yuzu. Im Abgang enthüllt die Textur, getragen von den reifen Tanninen des Pinot Noir, einen zart-pudrigen Effekt. Die Herausforderung des Rosé 2011 – eines Jahrgangs mit schwieriger Champagnerreifung - wurde perfekt gemeistert! Die nach Süden ausgerichteten Pinot Noir-Weine von Cumières und kleine Erträge ermöglichten es, diesen frühen Reifegrad zu erlangen. Zusammensetzung: 63 % Pinot-Noir und 37 % Chardonnay. Davon 22% in Holz (Eichenholzfässern) vinifizierte Weine. Flascheninhalt: 37,5cl Alkoholgehalt: 12% Vol

CHF 36.90*
Champagner Louis Roederer Brut Rosé Vintage 2011, 75cl
Produzent: Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1776 in Reims ist das Weingut Louis Roederer im Besitz derselben Familie. Es gehört heute zu den drei bedeutendsten, unabhängigen Champagnerhäuser. Seit Januar 2006 führt Frédéric Rouzaud, direkter Nachfahre von Louis Roederer, als Président-Directeur Général, die ausschliesslich an der Qualität orientierte Firmenphilosophie fort. Die 240 Hektar des Roederer-Weingutes sind bei durchschnittlich 98% Grand-Cru klassifiziert. Das Weingut deckt zwei Drittel des Traubenbedarfs des Hauses aus eigenem Rebbesitz. Weshalb der Champagner von Louis Roederer auch als „Champagner vom Eigentümer“ gilt. Dank dieses in der Branche einzigartigen Umstandes hat Louis Roederer eine umfassende Kontrolle über seine Produktion. Über den Jahrgang 2011: Im Gegensatz zu vielen Rosés wird beim Louis Roederer Brut Rosé Vintage nicht Rot- und Weisswein vermischt, um die Roséfarbe zu erhalten, sondern das natürliche Saignée-Rosé-Verfahren (Maischegärung) angewandt. Genuss, Feinheit und prickelnde Frische. Leichte goldrosa Farbe mit ineinander übergehenden „Tie and Dye“-Schattierungen. Feinzarte Perlage. Hauchzart, unaufdringliches Bouquet nach roten Früchten (Himbeere „mit Schuss“), Noten von Schokolade (Kakao) und Anklänge an Trockenblumen. Das verheissungsvolle Versprechen einer noblen Reduktion! Im Auftakt ein Konzentrat aus roten Früchten, Blüten und Blutorange. Das Gefühl ist gleichermassen genussvoll, konzentriert und elegant, dank der prickelnden Frische, die die Weinverkostung begleitet und verlängert. Danach folgen die klassischen Geschmacksempfindungen von Zitrusfrüchten, etwa Yuzu. Im Abgang enthüllt die Textur, getragen von den reifen Tanninen des Pinot Noir, einen zart-pudrigen Effekt. Die Herausforderung des Rosé 2011 – eines Jahrgangs mit schwieriger Champagnerreifung - wurde perfekt gemeistert! Die nach Süden ausgerichteten Pinot Noir-Weine von Cumières und kleine Erträge ermöglichten es, diesen frühen Reifegrad zu erlangen. Zusammensetzung: 63 % Pinot-Noir und 37 % Chardonnay. Davon 22% in Holz (Eichenholzfässern) vinifizierte Weine. Flascheninhalt: 75cl Alkoholgehalt: 12% Vol

CHF 79.90*